Bettina Balmer
Bettina Balmer
Freisinnig liberal heisst offen in die Zukunft blicken

Politik

Gesundheit ist für uns alle wichtig und teuer. Deshalb halte ich im Kantonsrat konkrete medizinische Fachkompetenz vereinbart mit der politischen FDP Sicht bei gesundheitspolitischen Themen für wichtig. Als Kinderchirurgin habe ich während meiner langjährigen Arbeitstätigkeit im Spital und auch in der Praxis viel praktische Erfahrung gesammelt. Als FDP Kantonsrätin identifiziere ich mich mit dem freisinnig-liberalen Gedankengut. So ist beispielsweise unnötige Bürokratie in Spitälern besonders störend, gerade hier gibt es immer noch viel Optimierungspotenzial. Das Zürcher Gesundheitswesen soll seinen guten Ruf in Fachkreisen beibehalten und für die Patienten weiterhin exzellent, aber auch bezahlbar sein. Aus Überzeugung habe ich mich als Kantonsrätin bisher mit dieser Grundhaltung politisch eingebracht und werde diese Werte gerne auch weiterhin vertreten (siehe auch Rubriken Vorstösse und Medien).

 

Finanzen

  • Gesunde Finanzen sind für Zürich wichtig
  • Mehr ausgeben als einnehmen geht langfristig nicht auf

 

Verkehr

  • Autos gehören auf die grossen Strassen und nicht ins Quartier
  • Fussgänger, Velo und Auto haben alle Ihren Platz, aber nicht am gleichen Ort
  • Weniger Verkehr am Bellvue dank Seetunnel

 

Wohnbau

  • Fairness bei staatlich gestützten Wohnbauträgern
  • Umweltschutz beginnt in den eigenen vier Wänden

 

Bildung

  • Gerechte Selektion beim Uebertritt in die Oberstufe (Leistung muss sich lohnen)
  • Keine Gymiprüfungspanik und private Zusatzkurse beim Oberstufenwechsel
  • Ganztagesschulen schaffen Freiräume für Familien 
  • Für ein massvolles Hochschulgebiet Zürich Zentrum (10 Punkteplan der FDP 7 und 8)

 

Standpunkte

Das Blaue Buch

Orientiert Sie schnell und übersichtlich über den Freisinn und die FDP Stadt Zürich.

Öffnen
Download